Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Am 7. Dezember sind in Berlin die Preisträger des diesjährigen akademischen Essaywettbewerbs ausgezeichnet worden, den die Deutsche Gesellschaft e. V. zum 8. Mal für Studentinnen und Studenten veranstaltet hat. Unter den 285 Einsendungen wurden die Texte von Mogan Ramesh, (M. A. Wissenschafts- und Technikphilosophie an der TU München), Tobias Thölken (M. Ed. Deutsch und Geschichte an der Universität Bremen) und Daniel Gottal (M. Sc. Economics an der Universität Bayreuth) als beste Essays prämiert. Wie der ehemalige Bürgerrechtler Jens Reich in seiner Ansprache sagte, sei es der Jury allerdings nicht leicht gefallen, sich zwischen der Vielzahl ausgezeichneter Beiträge zu entscheiden. Mit der im Frühjahr erscheinenden Publikation, in der die 23 höchstplatzierten Texte veröffentlicht werden, wird sichtbar, mit welcher Originalität, Analysekraft und Ausdrucksfähigkeit sich die Studentinnen und Studenten der Fragestellung widmeten, die in diesem Jahr im Zentrum einer kontrovers geführten öffentlichen Debatte stand.


Alljährlich führt die Deutsche Gesellschaft e. V. in Kooperation mit dem Bundesministerium des Innern und der Deutschen Nationalstiftung einen studentischen Essaywettbewerb zu einer gesellschaftlich relevanten und brisanten Fragestellung durch. Im letzten Jahr erschien der Wettbewerbsband zum Thema „Was ist Heimat?“

 

Essaywettbewerb 2017 Preisverleihung

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse