Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Header Reichstag klein

 

Zwischen der polnischen Regierung und der Europäischen Kommission kam es zu Zerwürfnissen wie der Justizreform, die zur Auslösung eines Artikel-7-Verfahrens führten. Inwiefern setzt die polnische Regierung in ihrer Europapolitik einen innenpolitischen Fokus? Welche Rolle spielen Bündnisse mit den Visegrád-Staaten? Bis zu welchem Grad wird es in beiden Ländern gelingen, europakritische Wählerstimmen zu mobilisieren? Wie kann eine neue Zusammenarbeit nach den Europawahlen aussehen?

Diese und weitere Fragen zu deutschen und polnischen Perspektiven auf die Europawahlen stehen am Donnerstag, den 7. Februar 2019, ab 19:00 Uhr im Club der polnischen Versager (Ackerstraße 168, 10115 Berlin) zur Diskussion.

Es debattieren:

  • Thomas Dudek, Journalist, u.a. für Spiegel Online und Cicero
  • Dr. Kai Olaf Lang, Stiftung Wissenschaft und Politik, Forschungsgruppe EU/Europa, Senior Fellow
  • Jacek Lepiarz, Deutsche Welle, ehemaliger PAP-Korrespondent
  • Dr. Weronika Priesmeyer-Tkocz, Studienleiterin, Europäische Akademie Berlin
  • Moderation: Joanna Stolarek, Journalistin

Die Veranstaltung wird von der Deutschen Gesellschaft e. V., der Europa-Union Berlin e. V., der Jungen Europäischen Bewegung Berlin-Brandenburg e. V. und dem Club der polnischen Versager gemeinsam durchgeführt.

Bitte melden Sie sich bis zum 5. Februar 2019 unter an.

 

Ansprechpartner:
Europäisches Informationszentrum Jean Monnet Berlin
Voßstraße 22
10117 Berlin
Tel.: 030 88412 211
» E-Mail schreiben

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von dieser Seite akzeptieren