Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Zeitzeugengespräche

Erinnerung ist Zukunft

Im Jahr 2017 bietet die Deutsche Gesellschaft e. V. mit Unterstützung des Bundesministeriums des Innern bundesweit Zeitzeugengespräche für Jugendliche und junge Erwachsene sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger an.

Die Aufarbeitung der DDR-Geschichte bleibt auch mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall und der Deutschen Einheit eine zentrale Aufgabe der politischen Bildungsarbeit – nicht zuletzt deshalb, weil die Erinnerungen, die wir heute teilen, eng mit der eigenen Identität verknüpft sind und von unseren Vorstellungen über die Zukunft geprägt sind.

Mit dem Projekt „Erinnerung ist Zukunft“ möchte die Deutsche Gesellschaft e. V. Bürgerinnen und Bürger zur Reflektion über die Fragen anregen, welche Bedeutung die DDR, ihr Ende und ihre bis heute anhaltenden Folgen für sie und die Personen in ihrem unmittelbaren Umfeld haben.

In insgesamt 45 moderierten Gesprächen können Schulen und Bildungseinrichtungen mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen zu folgenden drei Schwerpunkten ins Gespräch kommen:

  • Flucht und Ausreise aus der DDR
  • Alltag und Widerstand in der Diktatur
  • Friedliche Revolution und Deutsche Einheit
 
Hans Hendrik Grimmling Foto 1  Foto 2                   
 

 

 

 

 

 

Termine 2017:

22.02.2017 Deutsche Blindenstudienanstalt Marburg
Zeitzeuge: Joachim Heise
 
09.03.2017 Otto-Schott-Gymnasium Mainz
Zeitzeugin: Birgit Schlicke
 
29.03.2017 TGS Greußen
Zeitzeuge: Joachim Heise
 
18.04.2017 Schule des zweiten Bildungswegs Magdeburg
Zeitzeugin: Heidi Bohley
 
12.05.2017 Max-Planck-Gymnasium Delmenhorst
Zeitzeuge: Wolfgang Reiche
 
15.05.2017 Ludwig-Frank-Gymnasium Mannheim
Zeitzeugin: Ines Geipel
 
16.05.2017 Liselotte-Gymnasium Mannheim
Zeitzeugin: Ines Geipel
 
08.06.2017 Singbergschule Wölfersheim
Zeitzeuge: Robert Krug
 
13.06.2017 Singbergschule Wölfersheim
Zeitzeuge: Mike Mutterlose
 
14.06.2017 Singbergschule Wölfersheim
Zeitzeugin: Hannelore Schneider
 
22.06.2017 Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund
Zeitzeuge: Hans-Hendrik Grimmling
 
11.07.2017 Evangelische Schule Frohnau
Zeitzeuge: Gilbert Furian
 
25.07.2017 Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Zeitzeuge: Martin Jankowski
 
25.07.2017 Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Zeitzeuge: Alexander Kühne
 
06.09.2017 Oskar-Kämmer-Schule Braunschweig
Zeitzeuge: Dr. Christian Sachse
 
20.09.2017 Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Zeitzeugin: Susanne Hartzsch-Trauer
 
28.09.2017 Gymnasium Finow, Eberswalde
Zeitzeuge: Chris Lopatta
 
17.10.2017 Grenzlandmuseum Teistungen
Zeitzeugin: Konstanze Erben
 
18.10.2017 Grenzlandmuseum Teistungen
Zeitzeugin: Ursula Apel
 
19.10.2017 Annenschule Chemnitz
Zeitzeuge: Christian Bürger
 
19.10.2017 Annenschule Chemnitz
Zeitzeugin: Barbara Gabor
 
26.10.2017 Bibliothek Gruna
Zeitzeuge: Michael Gr. Fritz
 
08.11.2017 BBZ Bad Segeberg
Zeitzeuge: Tim Eisenlohr
 
23.11.2017 Elisabeth-von-Rantzau-Schule Hildesheim
Zeitzeuge: Dr. Martin Morgner
 
04.12.2017 Galileo-Gymnasium Berlin
Zeitzeuge: Thomas Drescher
 
13.12.2017 Berufliche Schule St. Pauli
Zeitzeugin: Evelyn Zupke
 
18.12.2017 St. Viti-Gymnasium Zeven
Zeitzeuge: Anderas Thieme

 

Ansprechpartner:
Alesch Mühlbauer
Leiter Kultur & Gesellschaft
Tel.: 030 88412 204
» E-Mail schreiben

 

Förderer & Partner:
Bundesministerium des Innern

 

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse