Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Seminare mit Exkursion und Zeitzeugengespräch

Schüler auf Spurensuche — DDR vor Ort

 

Das „sozialistische Stadtbild“ prägt viele ostdeutsche Städte bis in die Gegenwart. Der Sitz der ehemaligen SED-Kreisleitung befand sich im Heimatort? Eine Kaserne der Nationalen Volksarmee (NVA) lag am Rande der Stadt? Auf dem Gelände eines einst Volkseigenen Betriebes (VEB) steht heute eine moderne Industrieanlage? Besonders Jugendlichen ist oft nicht bewusst, dass ihnen Spuren der DDR täglich begegnen. Meist erscheinen die architektonischen Zeitzeugen unspektakulär, sind verlassen oder in neuer Form in das Stadtbild integriert. In Kooperation mit der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur geht die Deutsche Gesellschaft e. V. daher in den Jahren 2018 und 2019 zusammen mit Jugendlichen in insgesamt 15 Seminaren (ca. 150 Min.) mit Exkursion und Experten-/Zeitzeugengespräch (ca. 90 Min.) auf Spurensuche in Berlin und in den neuen Bundesländern.

 

Profitieren Sie von unserem kostenfreien Angebot!

Kontaktieren Sie uns über das Online-Anfrage-Formular!

 

Das außerschulische Lernen trägt zum Kompetenzerwerb bei und steigert das Interesse an sowie das Bewusstsein für und die Auseinandersetzung mit der DDR-Geschichte. Das Projekt „Schüler auf Spurensuche — DDR vor Ort“ sensibilisiert die Jugendlichen zugleich für die Besonderheit und Schutzwürdigkeit historischer Orte. Ausführlichere Informationen über das Projekt (z. B. zum zeitlichen Ablauf) entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

Auf Wunsch können im Jahr 2018 auch Jugendliche aus den alten Bundesländern am Projekt teilnehmen,
wenn sie z. B. im Rahmen von Klassenfahrten o. Ä. in ostdeutschen Städten zu Besuch sind.

 

Weitere Termine und Exkursionsorte werden demnächst hier bekanntgegeben.

06.03.2018     Leipzig
Exkursionsort wird demnächst bekannt gegeben.
06.03.2018     Leipzig
Exkursionsort wird demnächst bekannt gegeben.
17.04.2018     Jena
Exkursionsort wird demnächst bekannt gegeben.
18.04.2018     Jena
Exkursionsort wird demnächst bekannt gegeben.

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Madeleine Petschke
Referentin Politik & Geschichte
Tel.: 030 88412 205
» E-Mail schreiben

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse