Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Podiumsdiskussion

Von wegen: Lügenpresse!

 

In Demokratien erfüllen Medien grundlegende Funktionen: Sie sollen das Volk informieren, durch Kritik und Diskussion zur Meinungsbildung beitragen und damit Partizipation ermöglichen. Oftmals werden Medien auch als „vierte Gewalt“ bezeichnet. In jüngster Zeit erfährt der provokante Vorwurf „Lügenpresse“ an Journalistinnen und Journalisten jedoch eine rasante Verbreitung in Deutschland: Anstatt die Bürgerinnen und Bürger objektiv zu informieren, würden sie versuchen, diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Und so begegnet ein erheblicher Teil der Bevölkerung den (Leit-)Medien zunehmend mit Misstrauen.

Die Diskussionsveranstaltung fragt danach, wie es zu dieser Vertrauenskrise der deutschen Öffentlichkeit in die Medien kommen konnte. Es soll zudem diskutiert werden, wie sich das Vertrauen wieder zurückgewinnen lässt, welchen Einfluss Medien tatsächlich haben und wer ein Interesse an dem (bewusst geschürten) Misstrauen hat.

 

Die Veranstaltung wird gefördert von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung. Sie wird organisiert von der Deutschen Gesellschaft e. V., der Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e. V. und der Landespressekonferenz Brandenburg e. V. und in Kooperation mit dem Deutschlandfunk und dem Kompetenzzentrum Forst e. V. realisiert.

 

Begrüßung:

  • Dipl.-Ing. Michael Lindner, Vorstandsvorsitzender des Kompetenzzentrums Forst e. V.

Podium:

V09124835 Vanja BuddeIMG 9106 sw

 

 

 

 

 

 

  • Vanja Budde, Landeskorrespondentin Brandenburg beim Deutschlandfunk, Mitglied der Landespressekonferenz Brandenburg e. V.
  • Oliver Haustein-Teßmer, Chefredakteur der Lausitzer Rundschau

Moderation:

  • Dr. Madeleine Petschke, Referentin der Deutschen Gesellschaft e. V.

 

Diskutieren Sie mit! Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

 

Ort:
Kompetenzzentrum Forst e. V.
Gubener Straße 30 a, 03149 Forst (Lausitz)

Zeit:
6. September 2017, 18:30-20:00 Uhr

 

Die Veranstaltung wird in Ton und Bild dokumentiert. Mit Ihrer Teilnahme bestätigen Sie Ihr Einverständnis für die Veröffentlichung des Ton- und Bildmaterials.

 

Anmeldung und Information:
Dr. Madeleine Petschke
Referentin Politik & Geschichte
Tel: 030 88412 205
» E-Mail schreiben

 

Förderer:

logo rot schriftzug

 

 

Partner:

logo LAGLogo Lpk Brandenburgkom for logoDeutschlandfunk Verbundlogo Schwarz neg sRGB

 

 

 

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Europasaal
teaser publikationen web
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse