Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Dreizehnteilige Diskussionsreihe 2012-13

2x Deutschland. Innerdeutsche Beziehungen 1972-1990 und 1953-1989

 

Bis 2013 fand die gemeinsame Veranstaltungsreihe „2x Deutschland“ der Deutschen Gesellschaft e. V., der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Berliner Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums des Innern statt. Die Gesprächsrunden griffen 2012 und 2013 zentrale Jubiläen auf, anhand derer die wechselvolle Entwicklung der innerdeutschen Beziehungen in den Blick genommen wurde. Im Dialog von Wissenschaftlerinnen sowie Wissenschaftlern, Politikerinnen sowie Politikern und Zeitzeuginnen sowie Zeitzeugen wurde danach gefragt, wie die Geschichte der innerdeutschen Beziehungen mehr als 20 Jahre nach der deutschen Einheit zu bewerten ist und welche Perspektiven sich daraus für die politische Kultur sowie das Selbstverständnis des vereinigten Deutschlands ergeben.

Folgende Fragen standen im Mittelpunkt: Wie hat sich Deutschland als geteiltes Land eingerichtet? Welche Ereignisse haben wesentlich zur gegenseitigen innerdeutschen Annäherung beigetragen? Welche internationalen Entwicklungen hatten Einfluss auf die Geschehnisse in Berlin und wie ist die Geschichte der innerdeutschen Beziehungen über 20 Jahre nach der Wiedervereinigung zu bewerten?

Ausgewählte Vorträge der zweijährigen Diskussionsreihe von 2012/13  wurden im Jahr 2013 in der Publikation  „2x Deutschland. Innderdeutsche Beziehungen 1972-1989“, erschienen beim Mitteldeutschen Verlag, veröffentlicht.

 

d2.0 2d2.0 1  d2.0 3  d2.0 4

 

 

 

 

 

Auführliche Infoflyer:

Veranstaltungsjahr 2012

Veranstaltungsjahr 2013

 

Ort:
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kronenstr. 5
10117 Berlin

 

Termine und Themen:

13.03.2012
1972 – Ein Schlüsseljahr für die innerdeutschen Beziehungen
Veranstaltungsprogramm hier.

03.04.2012
Zwei Staaten, zwei Kirchen? Kirche im geteilten Deutschland
Veranstaltungsprogramm hier.

15.05.2012
Entspannung und Abrüstung im Kalten Krieg. Der KSZE-Prozess und seine  Auswirkungen auf die innenpolitischen Situationen in Ost und West
Veranstaltungsprogramm hier.

05.06.2012
Berlin 1987: Zwischen doppeltem Stadtjubiläum und Reagan-Besuch
Veranstaltungsprogramm hier.

07.08.2012
Politik des Dialogs. Das SED-SPD Papier von 1987
Veranstaltungsprogramm hier.

04.09.2012
„Als Deutscher unter Deutschen.“ Der Staatsbesuch Erich Honeckers in der Bundesrepublik 1987
Veranstaltungsprogramm hier.

09.10.2012
Gekaufte Freiheit. Häftlingshandel zwischen DDR und Bundesrepublik Deutschland
Veranstaltungsprogramm hier.

06.11.2012
Eine deutsche Nation? Deutsch-deutsche Antworten
Veranstaltungsprogramm hier.

23.04.2013
Die vergessene Revolution? Der 17. Juni 1953 im Gedächtnis der deutschen Nation
Veranstaltungsprogramm hier.

21.05.2013
Vom Klassenfeind infiziert? Deutsch-deutsche Jugendbewegungen und die X. Weltfestspiele 1973 in Ost-Berlin
Veranstaltungsprogramm hier.

18.06.2013
Milliarden D-Mark für die DDR. Hat der Westen die SED-Diktatur stabilisiert?
Veranstaltungsprogramm hier.

17.09.2013
Kultur - Waffe im Klassenkampf oder Bindeglied im geteilten Deutschland?
Veranstaltungsprogramm hier.

22.10.2013
Pershing II und SS-20. Die Friedensbewegung in Ost und West und die Konfrontation der Blöcke im Kalten Krieg
Veranstaltungsprogramm hier.

                                                                       

Anpsrechpartnerin:
Dr. Heike Tuchscheerer
Leiterin der Abteilung Politik & Geschichte
Tel.: 030 88412 254
» E-Mail schreiben

 

Förderer & Partner:
Bundesministerium des Innern
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Berliner Landesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

 
 
 

Direktlinks

Internationale Studienreisen

Über Geschichte Stolpern

Europassaal

Publikationen

Freundeskreis der Schlösser und Gärten

Projekt „Mein, dein, unser Deutschland“

Projekt „Antisemitismus in Deutschland“

Essaywettbewerb

Projekt „Debüt-Konzerte im ländlichen Raum“

Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse