Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Veranstaltungsreihe mit Zeitzeugengesprächen 2015

Geschichten der Deutschen Einheit

 

Die Deutsche Gesellschaft e. V. realisierte im Jubiläumsjahr 2015 mit Unterstützung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung eine bundesweite Veranstaltungsreihe zum Thema „Geschichten der Deutschen Einheit“. Das Projekt bestand aus zwei Teilen: 19 moderierten Podiumsdiskussionen sowie 15 Zeitzeugengesprächen in (Hoch-)Schulen.

 

 geschichten 1  geschichten 2  geschichten 3

 

 

 

 

 

Abendveranstaltungen:

Im Rahmen von moderierten Abendveranstaltungen kamen an 19 ausgewählten Orten die Menschen zu Wort, die sich in den Jahren 1989 und 1990 besondere Verdienste erworben haben. Zeitzeugen der Friedlichen Revolution und Wiedervereinigung erzählten ihre Geschichte der Deutschen Einheit. Die Annäherung der beiden deutschen Staaten, die Verhandlungen um die Wiedervereinigung, wie auch die wirtschaftlichen Herausforderungen zum Ende der DDR und nach der Deutschen Einheit waren Kernthemen der Veranstaltungsreihe. Das Jubiläum 25 Jahre Deutsche Einheit sollte auch dazu genutzt werden, Bilanz zu ziehen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen. einer achtteiligen bundesweiten Veranstaltungsreihe wurden zentrale Aspekte der Bundesrepublik diskutiert, die mit Blick auf die bisherige und künftige Entwicklung reflektiert wurden. Ziel war es, im Rahmen einer bundesweiten Debatte den Sinn für Beständigkeit und Wandel sowie für Perspektiven zu schärfen, um Impulse für Lösungsansätze zur Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen der alten und neuen Länder zu geben.
 

Termine:

29. März 2015, Erfurt
Programm der Veranstaltung in der Gedenkstätte Andreasstraße

19. April 2015, Brandenburg an der Havel
Programm der Veranstaltung im IKZ „von Saldern“

7. Mai 2015, Hamburg
Programm der Veranstaltung im Hamburg Museum
 
18. Mai 2015, München
Programm der Veranstaltung im Amerikahaus
 
21. Mai 2015, Speyer
Programm der Veranstaltung im Historischen Ratssaal

1. Juni 2015, Kassel
Programm der Veranstaltung im Südflügel KulturBahnhof
 
14. Juni 2015, Plauen
Programm der Veranstaltung im Rathaus
 
28. Juni 2015, Hildesheim
Programm der Veranstaltung im Roemer- und Pelizaeus-Museum
 
6. Juli 2015, Hannover
Programm der Veranstaltung in der Kestnergesellschaft
 
13. Juli 2015, Düsseldorf
Programm der Veranstaltung im Rathaus
 
20. Juli 2015, Saarbrücken
Programm der Veranstaltung im Saarbrücker Schloss

26. Juli 2015, Karlsruhe
Programm der Veranstaltung im Konzerthaus Karlsruhe

31. Juli 2015, Kiel
Programm der Veranstaltung im Wissenschaftszentrum Kiel

6. August 2015, Rostock
Programm der Veranstaltung im Kulturhistorischen Museum Rostock

13. August 2015, Bremerhaven
Programm der Veranstaltung im Deutschen Auswandererhaus
 
6. September 2015, Wurzen
Programm der Veranstaltung im Schloss Wurzen

21. September 2015, Nürnberg
Programm der Veranstaltung im Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal

27. September 2015, Halle (Saale)
Programm der Veranstaltung im Händel-Haus
 
2. Oktober 2015, Frankfurt am Main
Programm der Veranstaltung im Frankfurter Goethe-Museum


 
geschichten 4  geschichten 5  geschichten 6

 

 

 

 

 


Zeitzeugengespräche für Schülerinnen und Schüler:

Das wiedervereinigte Deutschland ist für junge Menschen heute eine Selbstverständlichkeit. Schülerinnen und Schüler hatten daher die Möglichkeit, Geschichte als etwas Lebendiges zu erleben, indem sie mit prominenten aber auch regionalen Zeitzeugen ins Gespräch kamen. Am jeweils gleichen Tag machte das Infomobil der Bundesregierung Station an der (Hoch-)Schule. Hier konnten die Jugendlichen ihr Wissen über die Deutsche Einheit testen und weiterführende Informationen erhalten.

 

Termine:

26. März 2015, Erfurt
Edith-Stein-Schule
Zeitzeugin: Hildigund Neubert
 
20. April 2015, Brandenburg an der Havel
Von Saldern-Gymnasium Europaschule
Zeitzeuge: Rainer Eppelmann
 
8. Mai 2015, Hamburg
Gymnasium Allee
Zeitzeuge: Reinhold Hiller
 
18. Mai 2015, München
Wittelsbacher Gymnasium
Zeitzeuge: Jürgen Engert
 
22. Mai 2015, Speyer
Hans-Purrmann-Gymnasium
Zeitzeuge: Dietmar Riemann
 
1. Juni 2015, Hofgeismar
Gustav-Heinemann-Schule
Zeitzeuge: Herbert Böckel
 
15. Juni 2015, Plauen
Lessing-Gymnasium
Zeitzeuge: Jörg Schneider

29. Juni 2015, Hildesheim
Elisabeth-von Rantzau-Schule
Zeitzeuge: Jürgen Engert

6. Juli 2015, Hannover
Käthe-Kollwitz-Schule
Zeitzeuge: Hartmut Büttner

20. Juli 2015, Saarbrücken
Marienschule
Zeitzeugin: Ellen Thiemann

27. Juli 2015, Karlsruhe
Humboldt-Gymnasium
Zeitzeuge: Dr. Wolfgang Welsch

7. September 2015, Wurzen
Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasium
Zeitzeugin: Dr. Petra Hoffmann

21. September 2015, Nürnberg
Melanchthon-Gymnasium
Zeitzeuge: Christoph Wonneberger

28. September 2015, Halle (Saale)
Giebichenstein-Gymnasium „Thomas Müntzer“
Zeitzeuge: Gunter Weißgerber

5. Oktober 2015, Frankfurt am Main
Schillerschule
Zeitzeuge: Dr. Andreas H. Apelt

 

 

Ansprechpartnerin:
Madeleine Petschke
Referentin Politik & Geschichte
Tel.: 030 88412 205
» E-Mail schreiben

 

 

Förderer & Partner:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Europasaal
teaser publikationen web
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse