Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Sommerakademie 2017 in Berlin

Auf Spurensuche. Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa

 

SA Spurensuche 3476 webWas ist eigentlich unter einem deutschen kulturellen Erbe zu verstehen? Ist dieses Kulturerbe, bedingt durch die einstige Siedlungsgeschichte, in Mittel-, Ost- oder Südosteuropa überhaupt noch präsent? Ist es mehr als Denkmalpflege und Minderheitenverbände? Gehört die deutsche Sprache auch dazu? Wie sieht es denn mit dem dortigen deutschen Kulturerbe online aus?

Wer von den Studierenden sich mit dem thematischen Schwerpunkt „Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ im Rahmen des Studiums, des Forschungsvorhabens oder aus Interesse beschäftigt, ist ausdrücklich eingeladen, sich bis zum 16. Juni 2017 zu bewerben. Die Ausschreibung richtet sich an Studentinnen und Studenten, Doktorandinnen und Doktoranden aller Fachrichtungen aus Mittel-, Ost-, Südosteuropa und aus Deutschland.

Einzureichen ist per E-Mail ein maximal 1 Seite umfassendes, auf Deutsch geschriebenes Exposé mit einer Kurzvorstellung des Themas und biografischen Angaben (Geburtsdaten, Wohnort, Universität, Studienrichtung). Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind Voraussetzung.

Eine Fachjury wählt bis Ende Juni anhand der eingereichten Exposés 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus.

Im Herzen Berlins erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein breit gefächertes Programm an Einführungs- und Fachvorträgen zum kulturellen Erbe in Mittel-, Ost- und Südosteuropa, darunter auch zur Denkmalpflege und zur Museumsarbeit. Ein Schreibworkshop, ein Filmabend und eine Buchvorstellung mit anschließendem Gespräch sind ebenfalls eingeplant. Die Deutsche Gesellschaft e. V. bietet den teilnehmenden Studierenden natürlich auch eine Plattform, ihr Thema vorzustellen und sich intensiv und inspirierend auszutauschen.

Als Ergebnis der Akademie soll bis Ende Oktober ein 5- bis 10-seitiger Beitrag für die Online-Publikation verfasst werden.

Reise- und Übernachtungskosten (incl. Frühstück, 2 Abendessen) werden von der Deutschen Gesellschaft e. V. übernommen.

 

Ort:
Deutsche Gesellschaft e. V.
Mosse-Palais
Voßstr. 22, 10117 Berlin-Mitte

Zeit:
20.-26. August 2017

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Evelyna Schmidt
Referentin Kultur & Gesellschaft
Tel.: 0049 30 88412 252
» E-Mail schreiben

 

Förderer und Partner:

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien - Logo

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Europasaal
teaser publikationen web
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse