Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Essaywettbewerb 2013

Zivilcourage gestern und heute: Pflicht oder Kür?

 

Was ist der Unterschied zwischen couragiertem Verhalten gestern und heute? Wie sahen Form und Inhalt couragierten Verhaltens im Nationalsozialismus und in der SED-Diktatur aus – wie sehen sie heute aus? Ist Zivilcourage per se definiert oder definiert sie sich über die Verhältnisse in einer Gesellschaft? Und verliert der Einsatz für eine gerechte Welt an Bedeutung, wenn wir in einer gerechteren Welt leben?

Studenten aller Fachrichtungen waren zur Teilnahme aufgerufen!

 

image preview3image preview4image preview5

 

 

 

 

 

Preisträger/-innen:

Peter Neumann, TU Chemnitz
Ihar Anishchanka, Humboldt-Universität zu Berlin
Sebastian Sommer, Hochschule Biberach

 

Die Siegerehrung sowie eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Jury zum Thema „Zivilcourage gestern und heute“ fand am 9. Dezember 2013 um 18:00 Uhr im Europasaal der Deutschen Gesellschaft e. V. statt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.essaywettbewerb.de

 
 
Ansprechpartner:
Alesch Mühlbauer
Leiter Kultur & Gesellschaft
Tel.: 030 88412 204
E-Mail:


Förderer & Partner:

Deutschen Nationalstiftung
Bundesministerium des Inneren
 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Europasaal
teaser publikationen web
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei Youtube