Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Essaywettbewerb 2012

Was bedeutet Nation heute und welchem Wandel unterliegt sie?

 

Die Rede „Was ist Nation?“ des französischen Schriftstellers Ernest Renan jährt sich im Jahr 2012 zum 130. Mal. Bereits 1882 gibt Renan an der Pariser Universität Sorbonne folgende wegweisende Definition:

„Die Nation ist eine große Solidargemeinschaft, die durch das Gefühl für die Opfer gebildet wird, die erbracht wurden und die man noch zu erbringen bereit ist. Die Existenz einer Nation ist ein tägliches Plebiszit, wie die Existenz des Individuums eine ständige Bekräftigung des Lebens ist. Die Nationen sind nichts Ewiges. (…) Die europäische Konföderation wird sie wahrscheinlich ablösen.“

Aus Anlass dieses Jahrestages stellte die Deutsche Gesellschaft e. V. Studierenden aller Fachrichtungen die Frage „Was ist Nation?“ im Kontext des 21. Jahrhunderts. Die besten drei Essays werden von der Fachjury am 29. November 2012 ausgezeichnet.

image previewimage preview2

 

 

 

 

 

Preisträger/-innen:

1. Platz Daniel Klisa
2. Platz Heidrun Mühlbradt
3. Platz Almuth Wambach und Vanessa Pfau


Weitere Informationen finden Sie unter: www.essaywettbewerb.de

 
Ansprechpartner:
Alesch Mühlbauer
Leiter Kultur & Gesellschaft
Tel.: 030 88412 204
E-Mail:
 

Förderer & Partner:

Deutschen Nationalstiftung
Bundesministerium des Inneren
 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Europasaal
teaser publikationen web
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei Youtube