Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Schülerwettbewerb 2014-15

Auf Spurensuche: „Was war die DDR?“

 

DG WasWarDieDDR Flyer WEB S1Die Friedliche Revolution in der DDR und die Wiedervereinigung Deutschlands zählen zu den herausragenden Ereignissen der deutschen Geschichte. Gerade junge Menschen, die zum Zeitpunkt des Mauerfalls  noch nicht geboren waren, wissen von der DDR, der Friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit in der Regel nur aus Medien und den Schulbüchern. Die Ereignisse und Hoffnungen der damaligen Zeit scheinen ihnen weit weg, so dass auch die im Vergleich von 1989/90 zu heute erkennbaren Fortschritte zu wenig bewusst sind.

Daher wollte der Wettbewerb der Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Länder und der Deutschen Gesellschaft e. V. die Schüler dazu auffordern, als Geschichtensammler auf Spurensuche zu gehen und im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis nach Erinnerungen an die DDR, nach Geschichten der Friedlichen Revolution oder nach Erzählungen aus dem wiedervereinigten Deutschland zu suchen.

Bis zum 30. April 2015 konnten die Schüler ihre gesammelten Geschichten in kreativ verfassten Texten, erstellten Fotos, Plakaten oder selbstgedrehten Videos einreichen. In zwei Altersgruppen wurden die jeweils besten drei Beiträge mit Geldpreisen von bis zu 750,- € ausgezeichnet. Eine Auswahl der Beiträge wird in einer Publikation veröffentlicht.

Die Jury hatte in ihrer beratenden Sitzung sieben Gewinner ausgewählt. Sie vergab jeweils drei Plätze in zwei Alterskategorien.

Bei der feierlichen Preisverleihung am 29. Juni 2015 im Eichensaal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie begrüßte Iris Gleicke, die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, alle Preisträgerinnen und Preisträger und führte auch durch das Programm. Der Laudator für die Alterskategorie I war Herr Wolfgang Wieland, Senator a.D. und Jurymitglied und für die Altersgruppe II hielt Professor Dr. Peter Brandt die Laudatio. Insgesamt waren knapp 70 Gäste anwesend.

 

Gewonnen hatten die Schülerinnen und Schüler folgender Schulen:

Altersgruppe I (12-16 Jahre)

1. Platz: Juliette Anhalt, Nicolas Dorn, Janis Dreilich, Madeleine Miotke, Celina Ridzewski, Marie Secker, Adrian Zabelaj von der Staatlichen Regelschule „Oststadt Gotha“
2. Platz: der „Historia“ Kurs vom Gymnasium Kronwerk in Rendsburg
3. Platz: (1) Muriel Wegner vom Gymnasium St. Augustin zu Grimma
3. Platz: (2) Lea Pielenz, Theresa Lohff, Judith Schnell von der Don Bosco Schule Rostock

Altersgruppe II (17-21 Jahre)

1. Platz: Adrian Bürger, Nice Conrad, Lara Jasmin König, Joshua Kumpis, Leonard Mahlke, Tessa Walther, Laura Welle vom Wilhelm-Gymnasium Braunschweig
2. Platz: Melina-Kristin Nelte von der Nelson-Mandela Schule Berlin
3. Platz: Vera Schiller vom Gymnasium Höchstadt a. d. Aisch

 

Neben den sieben Gewinnern werden einzelne Beiträge folgender Schulen in die Publikation aufgenommen:

1. Realschule im Feytal
2. Gesamtschule Gießen Ost
3. Freies Gymnasium Geiseltal
4. Einstein Gymnasium Potsdam
5. Gymnasium Bad Essen
6. Johannes Gaiser Realschule
7. Gymnasium Horn - Bad Meinberg
8. Gymnasium Koblenz Karthause
9. Oswald-von Nell-Breuning Berufskolleg
10. Waldschule Schwanewede
11. Paul-Klee-Gymnasium Overath
12. Otterstein Realsschule Pforzheim
13. Gymnasium Feuchtwangen
14. ecolea Güstrow, Koop. Gesamtschule
15. Hermann Josef Kolleg Steinfeld
16. Gesamtschule am Rosenberg
17. Mathematisches Gymnasium Vratsa
18. John Lennon Gymnasium Berlin - 10. Klasse
19. Evangelische Schule Neuruppin
20. Rosa Luxemburg Gymnasium Berlin
21. Gesamtschule Gießen
22. Brechtschulen Hamburg
23. Ernst Barlach Gymnasium Schönberg

Die Preisverleihung fand am 29. Juni 2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Eichensaal des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.waswardieddr.de.

 

Ansprechpartnerin:
Maria Hufenreuter
Referentin Kultur & Gesellschaft
Tel.: 030 88412 162
» E-Mail schreiben

 

Förderer & Partner:
Die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Länder
DDR Museum Pforzheim – Lernort Demokratie
Landeszentrale für politische Bildung Bremen
Stiftung Berliner Mauer
DDR Museum
Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden
Stadt Plauen

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Europasaal
teaser publikationen web
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse