Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

CoverDeutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption: am Beispiel von Georgien, Lettland, Polen, Russland, Serbien, der Tschechischen Republik und Ungarn

Online-Publikation mit ausgewählten Beiträgen im Nachgang der Sommerakademie 2017 in Berlin

kuestrin kostrzynKüstrin / Kostrzyn

Der Freundeskreis ergänzt regelmäßig die deutsch-polnische Publikationsreihe „Schlösser und Gärten der Neumark / Zamki i ogrody Nowej Marchii“ um eine neue Monographien. Damit macht der Freundeskreis auf das über Staatsgrenzen hinweg bestehende gemeinsame kulturelle Erbe aufmerksam. Soeben erscheint die Publikation zum Schloss Küstrin / Kostrzyn in zweiter Auflage. Dominika Piotrowska beschreibt den Wandel der Burg Küstrin hin zu einem Renaissance-Schloss.

WandegesellenErbe, Tradition, Moderne. Hermannstadt – Sibiu 2017

Traditionell beenden viele junge Handwerker ihre Wanderschaft in Hermannstadt. Die Broschüre informiert über den europäischen Kultur- und Wissenstransfer durch Wandergesellen.

Ostdeutsche Eliten BildOstdeutsche Eliten. Träume, Wirklichkeiten und Perspektiven

In der Broschüre können die zentralen Ergebnisse der drei Expertenforen, des Symposiums und die Zusammenfassung des aktuellen Forschungsstandes zum Thema „Ostdeutsche in den Eliten“ nachgelesen werden.

2017 pb cover 19561956 - Aufbruch im Osten
Die Entstalinisierung in Ostmitteleuropa und ihre Folgen

In seiner berühmten Geheimrede von 1956 rechnete der sowjetische Parteichef Nikita Chruschtschow mit seinem gefürchteten Vorgänger und dessen Verbrechen ab. Drei Jahre nach Stalins Tod stürzte damit Chruschtschow den Tyrannen vom Sockel. Seine Politik der Entstalinisierung führte zu einer innen- und außenpolitischen Entspannung, welche die kommunistische Staatenwelt schließlich in ihrer Existenz bedrohen sollte. Diese besondere historische Entwicklung steht im Mittelpunkt der vorliegenden Publikation, deren Beiträge einen analytischen Blick auf das europäische Schicksalsjahr 1956 werfen.

Jahresbericht 2016Jahresbericht 2016 der Deutschen Gesellschaft e. V.

Der Jahresbericht 2016 informiert Sie über die Arbeit der Deutschen Gesellschaft e. V., ihrer Bildungswerke und Freundeskreise Schlösser und Gärten. Er dokumentiert die wichtigsten Förderergebnisse des vergangenen Jahres und stellt eine Auswahl von Projekten vor.

web hochformat publi soakDeutsche Siedlungsgeschichte, Literatur und Kultur in Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Online-Publikation mit den Essays der Studentinnen und Studenten, die an der Sommerakademie 2016 teilgenommen haben.

Antisemitismus in der DDRAntisemitismus in der DDR und die Folgen

„Der Antisemitismus ist der Weltanschauung der Arbeiterschaft fremd“, verkündete einst DDR-Volkskammer-Präsident Horst Sindermann. Für die SED gab es in der DDR offiziell keinen Antisemitismus. Doch welche Folgen hatte diese politische Prämisse für Juden in der DDR? Antworten suchten renommierte Wissenschaftler und Publizisten, unter ihnen Konrad Weiß, Prof. Dr. Wolfgang Benz und Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber, auf einer Konferenz der Deutschen Gesellschaft e. V. und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e. V. anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und der Bundesrepublik.

Kreis Kreuz und KosmosKreis, Kreuz und Kosmos

Bei der Wiederherstellung des Innenraums der kriegszerstörten Berliner Hedwigskathedrale stand der Düsseldorfer Architekt Hans Schwippert 1955 vor drei Aufgaben: die Neugestaltung aus den Anforderungen der Liturgie zu entwickeln, dem historischen Kontext Rechnung zu tragen und eine zukunftsfähige Lösung anzubieten. Die vorliegende Darstellung zeigt die außerordentlich vielfältigen Bedeutungszusammenhänge auf, beschreibt Gestalt sowie Ausstattung und beleuchtet die kirchenpolitischen sowie zeitgeschichtlichen Umstände.

Herzogswalde TitelbildHerzogswalde / Żubrów

In der deutsch-polnischen Publikationsreihe „Schlösser und Gärten der Neumark / Zamki i ogrody Nowej Marchii“ des Freundeskreises Schlösser und Gärten der Mark ist eine neue Monographie zum Herrenhaus im polnischen Żubrów erschienen. Die Autorin Alicja Duda gibt einen detaillierten Einblick in die Baugeschichte dieser frühneuzeitlichen Anlage, die heute besondere Aufmerksamkeit aufgrund ihres mittlerweile desolaten Zustands bedarf.

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse