Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

web hochformat publi soakDeutsche Siedlungsgeschichte, Literatur und Kultur in Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Online-Publikation mit den Essays der Studentinnen und Studenten, die an der Sommerakademie 2016 teilgenommen haben.

Kreis Kreuz und KosmosKreis, Kreuz und Kosmos

Bei der Wiederherstellung des Innenraums der kriegszerstörten Berliner Hedwigskathedrale stand der Düsseldorfer Architekt Hans Schwippert 1955 vor drei Aufgaben: die Neugestaltung aus den Anforderungen der Liturgie zu entwickeln, dem historischen Kontext Rechnung zu tragen und eine zukunftsfähige Lösung anzubieten. Die vorliegende Darstellung zeigt die außerordentlich vielfältigen Bedeutungszusammenhänge auf, beschreibt Gestalt sowie Ausstattung und beleuchtet die kirchenpolitischen sowie zeitgeschichtlichen Umstände.

buch2015Ist zusammengewachsen, was zusammengehört?

Ein studentischer Ideenwettbewerb zu „25 Jahre Deutsche Einheit“

Katalog GegenstimmenGegenstimmen. Kunst in der DDR 1976-1989

Katalog zur Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin

2016 pb cover erinnerungsortErinnerungsort DDR: Alltag — Herrschaft — Gesellschaft

Was war die DDR? — Den Widerspruch zwischen SED-Diktatur und privatem Leben, zwischen Herrschaftsgeschichte und Alltagshistorie decken die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Bandes auf und zeigen, wie bunt, vielfältig, differenziert und persönlich der „Erinnerungsort DDR“ wirklich war.

2016 pb cover aufbau ostDer Aufbau Ost im mittelosteuropäischen Vergleich

Im vorliegenden Band stehen Deutschland, Polen, Tschechien, Ungarn und die Slowakei im Fokus des „Aufbaus Ost“. Wissenschaftler, Experten aus Wirtschaft und Kultur, Journalisten und Zeitzeugen setzen sich auseinander mit den Veränderungen, Folgen und Nachwirkungen, die der Wechsel des politischen Systems in ihren Ländern mit sich gebracht hat.

Antisemitismus in der DDRAntisemitismus in der DDR und die Folgen

„Der Antisemitismus ist der Weltanschauung der Arbeiterschaft fremd“, verkündete einst DDR-Volkskammer-Präsident Horst Sindermann. Für die SED gab es in der DDR offiziell keinen Antisemitismus. Doch welche Folgen hatte diese politische Prämisse für Juden in der DDR? Antworten suchten renommierte Wissenschaftler und Publizisten, unter ihnen Konrad Weiß, Prof. Dr. Wolfgang Benz und Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber, auf einer Konferenz der Deutschen Gesellschaft e. V. und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e. V. anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und der Bundesrepublik.

2016 pb cover publikation alte neue laenderAlte Länder — neue Länder: Gemeinsame Perspektiven und Herausforderungen

Mehr als 25 Jahre nach der Wiedervereinigung stellen sich immer noch die gleichen Fragen: Inwiefern sind Ost- und Westdeutschland zusammengewachsen? Was wird als trennend empfunden? Wo sind keine Unterschiede mehr? Fragen, die vorliegende Publikation anhand unterschiedlicher Arbeitsfelder und Lebensbereiche beantworten möchte.

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web
 
Europasaal
 
teaser publikationen web
 
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei Youtube