Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Workshops / Podiumsdiskussion 2019

Zukunftswerkstatt Erneuerbare Energien „Strom der Zukunft“

 

Brandenburg gilt als „Energie- und Rohstoffbundesland“ und nimmt als Energieland unter allen Bundesländern eine Vorreiterrolle beim Übergang zu Erneuerbaren Energien ein. Bereits 2015 lag es mit einem regenerativen Anteil von 77 Prozent im bundesweiten Vergleich weit vorn. Dabei macht vor allem die Windkraft einen großen Teil der Stromerzeugung aus. Die Energiestrategie der brandenburgischen Landesregierung versteht den verstärkten Ausbau der Stromnetze und der Speichermöglichkeiten von Strom als unabdingbar und verfolgt eine Politik, den Anteil Erneuerbarer Energien am Primärendverbrauch auch in Zukunft weiter zu erhöhen. Aufgrund der historisch gewachsenen Wirtschaftsstruktur in diesem Bundesland ist vor allem die Umlagerung des Anteils der Braunkohle am Primärendverbrauch eine große Herausforderung für die Energiewende. Im gesellschaftlichen Diskurs ist diese nicht frei von Kritik und gestaltet sich im Einzelnen höchst unterschiedlich.

Die Zukunftswerkstatt ermöglicht sowohl einen inhaltlichen als auch methodisch breiten Zugang zu der hochaktuellen Thematik. Zum Einstieg des Workshops informieren wir die Teilnehmenden über den aktuellen Diskussionsprozess um die Energiewende in der Europäischen Union, in Deutschland und im Land Brandenburg. Die inhatliche Einführung beinhaltet die folgenden Themen: 1. Stromerzeugung und -speicher, 2. Netzausbau und Versorgungssicherheit/Blackout, 3. Alternative Antriebe. Eine Notwendigkeit der Energiewende sowie Strukturwandel und gesellschaftliche Akzeptanz werden als Querschnittsthemen berücksichtigt. Aus diesen Schlüsselthemen setzen sich im folgenden die drei Phasen der Zukunftswerkstatt zusammen. Unter Anleitung von Expertinnen und Experten aus dem Themenfeld Energie diskutieren die Schülerinnen und Schüler in kleineren Gruppen in einer Kritikphase, Utopiephase und der Realisierungsphase miteinander.

Die Veranstaltungsreihe Zukunftswerkstatt Erneuerbare Energien "Strom der Zukunft" besteht aus neun ganztägigen (ca. fünfstündigen) Workshops in Form von Zukunftswerkstätten an Schulen in Brandenburg. Am Ende der Reihe steht eine Abschlussveranstaltung in Potsdam, zu der wir Expertinnen und Experten der Energiepolitik einladen, die mit Schülerinnen und Schülern diskutieren.

IMG 4740   Zukunftswerkstatt I in Angermünde   IMG 0731 min

 

 

Termine:

18.09.2019 Einstein-Gymnasium, Angermünde

27.09.2019 Bohnstedt-Gymnasium, Luckau

30.09.2019 Leonardo Da Vinci Campus, Nauen

22.10.2019 Philipp-Melanchthon-Gymnasium, Grünheide (Mark)

24.10.2019 Oberstufenzentrum Gebrüder Reichstein, Brandenburg an der Havel

06.11.2019 Gesamtschule Peter Joseph Lenné, Potsdam

11.11.2019 Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium, Frankfurt (Oder)

18.11.2019 Pückler-Gymnasium, Cottbus

27.11.2019 Oberstufenzentrum Gebrüder Reichstein, Brandenburg an der Havel

02.12.2019 Abschlussveranstaltung in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg

 

Laufzeit des Projekts: 01.05. - 31.12.2019 / 9 Veranstaltungen in Brandenburg

 

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular

 

Ansprechpartner*innen:

Wolf-Rüdiger Knoll
> E-Mail schreiben

 

Johanna Bojahr
Referentin EU & Europa
Tel.: 030 88412 150

 

Förderer:

Logo Ministerium fr Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse