Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Dokumentarfilm

Die Kunst der Stille - Marcel Marceaus Geheimnis

Logo RF 3 2

Termin: ab 5. Mai 2022

Ort: bundesweit in ausgewählten Kinos

Regie: Maurizius Staerkle Drux

⇒ Trailer

Den Weg zu 3 x 2 Kinogutscheinen finden Sie unten
© W-film / Les Films du Prieuré

Barrierefreie Deutschlandpremiere am 4. Mai im Odeon Kino Köln! Mit Untertiteln für Hörgeschädigte & live Übersetzung des Q&As in Gebärdensprache. Audiodeskription in der Greta App verfügbar.

 

Als tragikomischer Clown „Bip“, mit dem weißen Ringelhemd, dem weiß geschminkten Gesicht sowie dem zerbeulten Seidenhut mit der roten Blume, inspiriert der berühmte Pantomime Marcel Marceau bis heute Menschen auf der ganzen Welt. Der tragische Hintergrund seiner Kunst blieb jedoch lange verborgen. Sein jüdischer Vater wurde in Auschwitz ermordet, woraufhin sich Marceau der Résistance anschloss. Mit seinem Cousin Georges Loinger schmuggelte er jüdische Kinder über die Grenze in die Schweiz. Samt Gesten und Mimen brachte er ihnen bei, in Gefahrensituationen nicht zu sprechen. Stille verhieß Überleben. Beeinflusst durch Stummfilmgrößen wie Buster Keaton und Charlie Chaplin schuf er nach dem Krieg eine einzigartige Kunstform daraus, die seine Erb*innen bis heute weiterführen.

 

Als Großmeister der Pantomime stellte Marcel Marceau die Unbeholfenheit des Menschen dar und vermittelte das Unsagbare über „Schreie der Stille“. In seinem Dokumentarfilm spürt Regisseur Maurizius Staerkle Drux dem Vermächtnis dieses Jahrhundertkünstlers nach und verwebt exklusives Archivmaterial mit einem persönlichen, zeitgenössischen Blick.

 

Die Deutsche Gesellschaft e. V. begleitet den Film über Leben und Werk Marcel Marceaus als Kooperationspartnerin.

 

Der Filmverleih W-Film stellt uns für interessierte Cineastinnen und Cineasten 3 x 2 Kinogutscheine zur Verfügung. Diese sind einlösbar in jedem Kino, das den Film spielt. Die Gutscheine vergeben wir an die drei zuerst bei uns eingehenden E-Mails mit dem Betreff "Kinogutschein". Da der Film voraussichtlich bis Ende Juni in den Kinos läuft, berücksichtigen wegen des anstehenden Postversandes Einsendungen bis einschließlich 15.6.2022.

 

Kinotermine und mehr zum Film:
https://www.wfilm.de/die-kunst-der-stille

 

Kontakt für Filmbuchungen & Sondervorführungen:

Telefon: 0221 222 1980

 

Kontakt Deutsche Gesellschaft e. V.:
Dr. Rüdiger Traxler
Tel.: 030 8841 2201
» E-Mail schreiben

 

 
 
 

Direktlinks

Internationale Studienreisen

Über Geschichte Stolpern

Europassaal

Publikationen

Freundeskreis der Schlösser und Gärten

Projekt „Mein, dein, unser Deutschland“

Projekt „Antisemitismus in Deutschland“

Essaywettbewerb

Projekt „Debüt-Konzerte im ländlichen Raum“

Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse