Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Kossenblatt

Kossenblatt, Landkreis Oder-Spree. Heft 54, Berlin 2003.

Tobias Kunz

Rittersitz 1699 von Feldmarschall J. A. von Barfuß und seiner Frau E. Gräfin Dönhoff erworben; äußerst geschlossen erscheinende, repräsentative Dreiflügelanlage im Auftrag der Witwe zwischen 1705 und 1712 vermutlich von Jean Baptiste Broebes oder Jean de Bodt ausgeführt; ausgesprochen schmaler, ungewöhnlich zur Gartenseite ausgerichteter Ehrenhof sowie ausgesprochen kurzes Corps de logis mit polygonalem Risalit zur Gartenseite, strenge Fassadengliederung und nur leicht hervorgehobene Risalite; Von König Friedrich Wilhelm I. ab 1736 als Jagdschloss genutzt Seit 1956 unter Denkmalschutz.

 

kossenblatt

Ort: Kossenblatt
Seitenzahl: 23
Anzahl Abbildungen: 23
Sprache: deutsch
 
€4.00
(inkl. 5% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ortsangabe:

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse